Facebook Dienstleistungen einrichten

Facebook bietet mit seinem Dienstleistungs-Feature eine tolle Möglichkeit, die eigenen Leistungen auf der Facebookseite und direkt in Beiträgen zu präsentieren.

Dienstleistungen zu präsentieren ist oft nicht so leicht wie z.B. ein Produkt darzustellen. Sie lassen sich schwer in Bilder fassen und oft fehlen bei Plattformen außerhalb der eigenen Website schlicht und einfach die Möglichkeiten dazu.

Facebook hat schon seit einiger Zeit ein Herz für Dienstleister, denn es bietet mit der Rubrik „Dienstleistungen“ auf Facebookseiten speziell einen Bereich dafür. Doch das ist noch nicht alles: Dienstleistungen lassen sich genauso wie Produkte in Facebook-Beiträgen verlinken!

Ich möchte euch heute einen Überblick über die Dienstleistungen bei Facebook geben, wie ihr sie einrichtet, anwendet und worauf ihr achten müsst.

Dienstleistungen aktivieren

Das Aktivieren der Dienstleistungen auf der Facebookseite läuft über den Link „Tabs verwalten“ im linken Menu der Seite (Desktop). Ihr gelangt auf den Bereich „Seite bearbeiten“. Dort könnt ihr den Reiter anschalten und auch die Position verschieben, also weiter oben oder unten.

Facebook Dienstleistungen aktivieren
Dienstleistungen bei Facebook aktivieren

Dienstleistungen einrichten

Ist der Tab aktiviert, könnt ihr eure Dienstleistungen auf der neuen Seite (linkes Menu am Desktop) hinzufügen.

Folgende Felder stehen dabei zur Verfügung:

  • Titel
  • Beschreibung
  • Preis (optional)
  • Bild (optional)
Facebook Dienstleistungen neu erstellen
Neue Dienstleistungen bei Facebook erstellen

Viel Platz für Text habt ihr nicht: Der Titel darf 40 Zeichen lang sein, die Beschreibung 200. Ihr müsst also die wichtigsten Fakten kurz und knackig darstellen.

Die Reihenfolge der Dienstleistungen könnt ihr übrigens hier durch Ziehen ändern.

Etwas tricky ist bei Facebook das Bild, denn wie so oft unterscheiden sich die Darstellung mobil und am Desktop erheblich.

Am Desktop erscheint das Bild quadratisch, mobil dagegen im Querformat. Entweder wählt ihr also ein Bild, bei dem der Beschnitt egal ist oder aber ihr positioniert das Motiv zentriert, so dass die Randbereiche problemlos abgeschnitten werden können. Bei Menschen oder Text im Bild ist ein falscher Beschnitt nicht gerade schön.

Ich habe für meine Dienstleistungen Grafiken mit 640px x 640px verwendet. Das Motiv habe ich zentriert in die Mitte gesetzt mit Rand außen herum. Mobil wird der obere und untere Rand abgeschnitten. Probiert das ganze am besten auf einer Testseite aus bis alles passt.

Dienstleistungen Facebook Ansicht Desktop und mobil
Unterschied der Darstellung mobil und am Desktop

Dienstleistungen in Facebookbeiträgen markieren

Unter dem Beitragsfeld findest Du ein Icon „Markiere ein Produkt“. Beim Klick erscheint eine Liste mit den eingetragenen Dienstleistungen, von denen ihr hier mehrere auswählen könnt.

Dienstleistungen auswählen Facebook Beitrag
Dienstleistungen im Beitrag markieren

Die Darstellung unter dem Beitrag gefällt mir persönlich sehr gut, ist auf jeden Fall ein Hingucker. Natürlich solltet ihr jetzt nicht unter jedem Beitrag die Leistungen verlinken, aber bei passenden Beiträgen ist das eine tolle Methode Werbung für die eigenen Dienstleistungen zu machen.

Dienstleistungen im Beitrag markieren Facebook
Darstellung der markierten Dienstleistungen im Beirag

Am Desktop gibt es übrigens keine Einzelansicht der Dienstleistungen, sondern nur die Übersichtsseite. Mobil gibt es sowohl eine Übersichtsseite, als auch Einzelansichten. Allerdings erreicht man bei Klick auf die verlinkten Leistungen unter dem Beitrag auch nur die Übersichtsseite, wo die gewählte Leistung dann farblich hervorgehoben ist.

Wer Produkte im Angebot hat und keine Dienstleistungen, muss nicht enttäuscht sein, denn diese lassen sich genauso einsetzen. Zum Einrichten eines Shops findet ihr einen umfassenden Artikel bei Allfacebook.

Wie gefällt euch das Feature? Setzt ihr es schon auf eurer Facebookseite ein?

Bildquelle:  Davizro Photography / Shutterstock

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn doch einfach!
Das könnte Dich auch interessieren
Zu diesem Artikel gibt es 1 Kommentar
  1. 24.12.2016 09:52

    Hallo Katharina,

    vielen Dank für den tollen Artikel. Sehr praktisch! :-)

    LG,
    Rei

Ich freu mich über Deinen Kommentar!